Archiv für August 2015

20 Witze, die nur intelligente Menschen verstehen

August 29, 2015 - Willi Magel
1. Jean Paul Sartre sitzt in einem Café und überarbeitet "Sein und Nichts". Als die Kellnerin an seinen Tisch kommt, bestellt er "Einen Kaffee, aber ohne Sahne." Die Kellnerin antwortet: "Wir haben keine Sahne mehr. Darf es auch ein Kaffee ohne Milch sein?"

2. Was kommt raus, wenn man einen Witz mit einer rhetorischen Frage kreuzt?

3. Drei Logiker gehen in eine Bar. Der Barmann fragt sie: "Wollt ihr alle einen Drink?"

Sagt der erste: "Keine Ahnung."

Der Zweite: "Keine Ahnung."

Der Dritte: "Ja."

4. Ein Römer kommt in eine Bar und bestellt einen Martinus. Der Barmann fragt: "Martini, meinen Sie?" Sagt der Römer: "Wenn ich mehrere wollte, hätte ich sie bestellt."

5. Ein anderer Römer kommt in eine Bar, hält zwei Finger hoch und ruft: "Fünf Bier, bitte!"

6. Ein Programmierer wird von seiner Frau um Folgendes gebeten: "Geh bitte zum Laden und kaufe einen Laib Brot. Falls die Eier haben, bring ein Dutzend mit." Der Programmierer kommt zurück mit 12 Laibern Brot.

7. Pavlov sitzt in einer Bar und genießt ein Bier. Plötzlich schellt ein Telefon, er springt auf und ruft: "Mist, ich hab vergessen, den Hund zu füttern."

8. Einstein, Newton und Pascal spielen Verstecken. Einstein ist dran: Er hält sich die Augen zu und beginnt zu zählen. Pascal rennt ganz schnell weg, aber Newton malt mit Kreide ein quadratmetergroßes Rechteck auf den Boden und stellt sich hinein. Als Einstein die Augen öffnet, erblickt er Newton sofort und ruft: "Ich hab Newton gefunden." Doch Newton sagt: "Falsch, du hast nicht Newton gefunden, sondern Newton in Quadratmeter. Du hast Pascal gefunden."

9. Werner Heisenberg, Kurt Gödel und Noam Chomsky gehen in eine Bar. Heisenberg sagt: "Das muss ein Witz sein, aber wie kriegen wir raus, ob er witzig ist?" Gödel antwortet: "Wir sind Teil des Witzes. Wir kriegen es nie raus." Woraufhin Chomsky einwirft: "Klar ist der witzig. Du erzählst ihn nur falsch."

10. Zwei Atome laufen die Straße entlang. Plötzlich ruft das eine: "Ich glaube, ich habe gerade ein Neutron verloren!" Fragt das andere: "Bist Du sicher?" "Positiv."

11. Wen hasst Polyphemus mehr als Odysseus? Niemand!

12. Es gibt eine Band mit dem Namen MB1023. Sie hatten noch keine Gigs.

13. Wie viele Surrealisten braucht man, um einen Glühbirne einzuschrauben? Einen Fisch.

14. Heisenberg ist zu schnell auf der Autobahn unterwegs. Er wird von einem Polizisten angehalten und gefragt: "Wissen Sie, wie schnell Sie unterwegs waren?" "Nein, aber ich weiß, wo ich war."

15. Ist es solipsistisch hier, oder bin das nur ich?

16. Als ich gehört habe, dass Sauerstoff und Magnesium was miteinander haben, dachte ich nur: "OMg".

17. Was ist der Unterschied zwischen einem Etymologen und einem Entomologen? Der Etymologe kennt ihn.

18. Die Frau eines Logikers hat gerade ein Baby bekommen. Sie ruft: "Ist es ein Mädchen oder ein Junge?" Der Logiker: "Ja."

19. Es ist nicht einfach, Kleptomanen Wortspiele zu erklären. Sie nehmen einfach alles wortwörtlich.

20. Deine Mutter hat so wenig Klasse, sie könnte eine marxistische Utopie sein.


August 26, 2015 - Willi Magel
Willi Magel, Unser Mann für Offenbach

Dem Zeitgeist gemäß

August 26, 2015 - Willi Magel
"Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi."

Gerhard Bronner, bei der Gedenkfeier zum 60. Jahrestag der Befreiung des KZ Gunskirchen, 7. Mai 2005