Warum das Offenbacher Sana Klinikum in vieler Hinsicht mehr bietet als andere große Krankenhäuser:


1. viele unterschiedliche Stationen, doch viele davon sind in ihrem Fachgebiet Spitze.
Alle jedoch sind einzigartig.

2. die Cafeteria liegt zentral und ist dank der neuen Fußgängerbrücke vom ganzen Klinikum leicht und vor allem trockenen Fußes zu erreichen.

3. die Ärzte des Klinikums kümmern sich trotz grundsätzlicher Überlastung auch gerne noch persönlich um viele ihrer Patienten.

4. die Patientenküche des Klinikums, geleitet von einem Offenbacher aus dem Elsass, hat qualitativ sehr zugenommen. Trotz hoher, gerade durch die Zuwanderung unterschiedlicher Ansprüche der Patienten erfüllt Küchenchef Marc Kremser fast alle Wünsche.

Kommentare

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar

Dieser Artikel ist geschlossen. Keine Kommentare mehr möglich.